Ballistische Schutzweste CEST 4

129,90 €   inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 20 Werktage

Verfügbarkeit: lieferbar
Wir produzieren nach Ihrer Bestellung in unserem Werk sehr zeitnah Ihre Schutzweste. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 20 Tage. Diese kann aber bei hoher Auslastung auch bis zu 30...
Beschreibung

Wir produzieren nach Ihrer Bestellung in unserem Werk sehr zeitnah Ihre Schutzweste. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 20 Tage. Diese kann aber bei hoher Auslastung auch bis zu 30 Tage dauern.

Unsere Schutzweste CEST 4 ist eine Art Schutzwesten-Jacke. Durch den Reissverschluß lässt sich die Weste super leicht an.- und ablegen und macht äußerlich den Anschein einer "normalen" Weste.

--

Wir produzieren nach Ihrer Bestellung in unserem Werk sehr zeitnah Ihre Schutzweste. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 20 Tage. Diese kann aber bei hoher Auslastung auch bis zu 30 Tage dauern.

Unsere Schutzweste CEST 4.1 ist eine Art Schutzwesten-Jacke. Durch den Reissverschluß lässt sich die Weste super leicht an.- und ablegen und macht äußerlich den Anschein einer „normalen“ Weste. Unsere CEST 4.1 Schutzweste hat eine sehr robuste und haltbare Cordura®-Außenhülle. Die „CEST 4.1 ist mit einem Reißverschluss und Klettverschlüssen konzepiert. Der Wunsch vieler Kunden, eine Weste zu besitzen, die im Notfall schnell anzuziehen ist, wurde hier durch uns realisiert. Durch die aufgesetzten Taschen und verstellbaren Schulterelemente macht die CEST 4.1 Schutzweste, äußerlich den Eindruck einer taktischen Einsatzweste und lässt sich dadurch offen als „ballistische“ Schutzweste tragen.

Die Westenhülle ist mit einem festen und robusten Cordura®material verarbeitet. Der große Vorteil ist der Reissverschluss. Man muss die Weste nicht permanent tragen. Nur zu besonders gefährlichen Lagen kann man die Weste sehr einfach an.- und ablegen. Die Weste wurde für Personen konzipiert die die Weste nicht permanent tragen müssen, aber schnell parat haben und schnell anlegen müssen wie z.B. Sicherheitsmitarbeiter in Krisenregionen, Task Forces Teams, Polizeikräfte, Soldaten (Feldjäger) oder Rettungskräfte die spontan in Hochsicherheitsbereichen eingesetzt werden können (Sanitäter in Amoklagen).

Beim Schutzpaket entscheidet der Kunde, ob NIJ II oder SK 1, mit oder ohne Stichschutz. Man kann also vier verschiedene Schutzpakete wählen. Gerne kann der Kunde auch separat eine Zusatzhülle (Unteriehhülle z.B. CEST 2 oder CEST 3) gleich mit bestellen. Unsere SK 1 Variante ist mit nur 25 Lagen Aramidfaser basiertes Laminat sehr dünn und leicht.

Achtung: Alle Wechselhüllen unserer ballistischen Schutzwesten CEST 1 bis CEST 11 sind unter einander verwendbar. 
Beispiel: Die CEST 4 ist als Überziehweste angeschafft und kann mit der Hülle der CEST 2 oder CEST 3 als Unterziehweste verwendet werden.
Erklärung der Schutzklassen siehe Tabelle (unten).

Da unsere Schutzwesten in Modell, Größe, Farbe und Einlage individuell vom Kunden  zusammen gestellt werden, sind diese demzufolge vom Umtausch ausgeschlossen.


Test der kugelsicheren Weste auf Youtube


Test mit Messern auf Youtube

Größentabelle

    

Erklärung Schutzklassen Ballistik

Erklärung Schutzklassen Stichschutz