Ballistische Schutzweste CEST 1 - mit Molle System

149,90 €   inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 20 Werktage

Verfügbarkeit: lieferbar
Auf Grund der Lieferung von balistischer Ausrüstung in die Ukraine und die damit  verbundene Rohstoffknappheit, muss  bei der Lieferzeit von Schutzwesten von derzeit 8 Wochen ausgegangen werden.   Die ultimative...
Beschreibung

Auf Grund der Lieferung von balistischer Ausrüstung in die Ukraine und die damit 

verbundene Rohstoffknappheit, muss 

bei der Lieferzeit von Schutzwesten von derzeit 8 Wochen ausgegangen werden.

 

Die ultimative taktische Weste. Der große Vorteil unserer Schutzwesten ist, dass der Stichschutz:

 

  1. Textil ist (Kein Metallgeflecht oder Platten)

 

  1. In dem System (Panel) bereits integriert ist. 

 

D.h. Kein Verschieben oder Verrutschen der „Zusatzpanels“.

Die Schutzweste ist mit dem dem Stichschutz nur geringfügig dicker (ca. 4 mm) und schwerer (ca. 250 Gramm).

Der Sinn des optionalen Stichschutzes erschließt uns sowie so nicht.

Wann weiss der Träger, zu welchem Einsatz welche Bedrohung passiert; sollte der „optionale Stichschutz“ auf der Dienststelle, im Dienstfahrzeug mitgeführt werden ?

 

Nach unsere Meinung, sollte die Schutzweste immer aufgerüstet sein, um allen Einsätzen bestmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Unser ballistisches System besteht aus einem US NIJ IIIa zertifizierten Paket, welches bis .44 Mag getestet ist.

 

Ausgestattet mit einer sehr robusten Cordura®-Hülle für unglaubliche Haltbarkeit, voll einstellbaren Taillen- und Schulterriemen für perfekten Sitz und leicht aufrüstbaren Front- und Rückenmodulen aus SAPI-Taschen bietet dieses vielseitige Produkt ein unglaubliches Schutzniveau. An der Innenseite ist die Hülle mit einem CoolMax Material verarbeitet. Dieses Material fördert die Atmungsaktivität zwischen Hülle und Träger. Durch die beiden Flauschseitenlaschen lässt sich die „C.E.S.T. 1“  besonders schnell an.-und ablegen.

Mit unseren Keramikeinschubplatten können sie die „C.E.S.T. 1“ Schutzweste auf Schutzklasse 4 erhöhen.

Für die  beiden Flauschaufsätze vorn und hinten können Klettschildern mit dem Aufdruck Ihrer Wahl (Z.B. Polizei, Bundeswehr, Sicherheitsdienst) individuell bedruckt werden. 

Die CEST 1 können wir in den Farben: navy, schwarz  und Oliv liefern. Weiterhin kann der Kunde im Shop Zubehörholster im Molle®system erwerben. Die Hülle ist sehr mit stabilen und festen Cordura® verarbeitet. Mit beiden SK 4 Platten kommt die Weste auf ein Gewicht von über 6 KG, besitzt aber maximale Schutzwirkung.
Die CEST 1 ist für Kunden, die im taktischen Bereich größtmöglichen Schutz benötigen, wie Journalisten in Kriegsgebieten, Soldaten, Spezialkräfte der Polizei, Personenschützer im Hochsicherheitsbereich.
Gerne kann der Kunde auch separat eine Zusatzhülle (Unterziehhülle) gleich mit bestellen.
Unsere IIIa Variante ist mit nur 25 Lagen Aramidfaser basiertes Laminat  sehr dünn und leicht.
Farbe und Einlage individuell vom Kunden  zusammen gestellt werden, sind diese demzufolge vom Umtausch ausgeschlossen.
Wir produzieren nach Ihrer Bestellung in unserem Werk sehr zeitnah Ihre Schutzweste. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 20 Tage. Diese kann aber bei hoher Auslastung auch bis zu 30 Tage dauern.

****************************************************

Der Kunde kann zu unseren ballistischen Schutzwesten CEST 1 bis CEST 11 optional die CEST® Schlagschutz Panels für Schutzwesten ->  Polycarbonat Einlagen (2 mm) zusätzlich bestellen. Diese sind einfach in die vorhandenen Öffnungen der Schutzwestenhüllen (außen) -> nicht Körperseite ! zu stecken. 

Mit diesen beiden Panels (geliefert werden 2 Stück -> Brust.-Rückenpanel) werden  Schläge bestens absorbiert.

Außerdem wird der vorhandene Stichschutz um ein vielfaches erhöht.

ACHTUNG: DER SCHLAGSCHUTZ UND STICHSCHUTZ IST NUR MIT DEN VORHANDEN BALLISTISCHEN EINLAGEN WIRKSAM. 


Test der kugelsicheren Weste auf Youtube


Test mit Messern auf Youtube

Größentabelle

    

Erklärung Schutzklassen Ballistik

Erklärung Schutzklassen Stichschutz