Beschreibung

Der CEIA PD 240 Metalldetektor – Elegant, Robust und Ergonomisch

Der PD240 behält die besondere ergonomische Form des Vorgängers. Der abgesetzte Handgriff zur Sicherstellung, dass die Hand des Bedieners nicht die empfindliche Detektionsfläche beeinflusst, wird beibehalten. Die empfindliche Detektionsfläche des neuen Modells ist um 70% breiter als zuvor.

Das bedeutet weniger Suchaufwand pro Person und einen kürzeren Kontrollvorgang pro Person. Spezielle Sorgfalt ist in das mechanische Design des Detektors gelegt worden. Es gibt keine scharfen Ecken oder Kanten zur Sicherstellung, dass der Detektor reibungslos über den Detektionsbereich geführt werden kann, ohne sich in Knöpfen, Schnallen, Falten oder anderen Teilen zu verfangen.

Erfüllt NIJ Standard 0602.02

Die technischen Merkmale des Metalldetektors erfüllen den NIJ Standard 0602.02 und den Entwurf des neuen NIJ Standard 0602.03. Der PD240 hat eine gleichmäßige Empfindlichkeit gegenüber magnetischen und nicht-magnetischen Objekten, einschließlich Objekten aus Edelstahl. Gleichzeitig bietet der Detektor eine hervorragende Kompensation von Beeinflussungen des Körpers und gewährleistet eine hohe Immunität gegen externe Störungen von elektromagnetischen und mechanischen Quellen.

Vollständig digitales Gerät

Der PD240 ist ein vollständig digitales Gerät. Die elektronischen Funktionen beinhalten ein Sende-Empfänger-Detektionsfeld, welches auf einer digitalen Signalverarbeitungstechnologie (DSP) basiert, eine digitale Anwenderschnittstelle und einen integrierten USB-Port zur externen Kommunikation. Dieses Design, kombiniert mit einer speziellen gedruckten Antennenspule, ermöglicht eine hervorragende Zuverlässigkeit und eine sehr hohe Reproduzierbarkeit.

Modernstes Bedienfeld

Das Bedienfeld mit Schaltern und Warnleuchten ist aus hochfestem Silikon gefertigt und garantiert einen hohen Schutzgrad zum Einsatz der PD240 im Innen und Außenbereich.

Neuste Kunststofftechnologie

Das Metalldetektorgehäuse ist aus neuster Generation technischer Polymere gefertigt. Dieser Kunststoff gewährleistet eine hohe chemische Widerstandsfähigkeit und ein langes Metalldetektorleben auch bei stärkster mechanischer Beanspruchung.

Erweiterte Alarmanzeige

Die wählbaren Alarmanzeige-Modi beinhalten: Optische Alarmanzeige fest oder proportional zum detektierten Signal; Akustische Alarmanzeige mit konstanter oder zur Größe des detektierten Objekts proportionaler Tonhöhe; Vibrationsalarm. Für die Sicherheitsverantwortlichen ist es möglich einzelne oder mehrere Bediener-Parameter zu sperren.

Erhöhte kontinuierliche Nutzungsdauer

Der PD240 Metalldetektor kann mit zwei 1.5 V AA oder LR6 Alkalibatterien oder NiMH-Akkus mit einer Batterienutzungsdauer von über 100 Stunden betrieben werden.
Eine Stromsparfunktion wird in Arbeitspausen automatisch aktiviert und erhöht die Batterienutzungsdauer auf bis zu 200 Stunden. Ein interner Schaltkreis optimiert den Ladevorgang, der weniger als fünf Stunden dauert.